Das Team

Wir sind ein Team aus Produktdesignern, Ingenieuren, Projekmanagern und Kreativen aus Frankfurt am Main und Offenbach, das die Zweiradmobilität im urbanen Raum revolutionieren möchte.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht die Mobilität nachhaltiger, platzsparender und flexibler zu gestalten, mit einem 2in1 Fahrrad, das dem individuellen Transport von Gütern neue Freiheiten eröffnet. Wir sind der Meinung, dass es an der Zeit ist, die Spontanität und Freiheit des Fahrradfahrens mit der praktischen Möglichkeit des Gepäcktransports in einem hochwertigen, nachhaltigen und langlebigen Fahrrad zu verbinden.

Alles begann mit Davids Idee ein Fahrrad zu entwickeln, das die Vorteile eines langen Cargo-Bikes mit denen eines kurzen, wendigen City-Bikes vereint. Nach langen Nächten, rauchenden Köpfen und viel Herzblut entstand ein Fahrrad, bei dem man mit einem einfachen Handgriff das Hinterrad ein- und ausklappen kann.

Die Reaktionen auf das Fahrrad waren überwältigend. Viele konnten sich direkt einen Nutzen für ihr alltägliches Leben vorstellen. Bestärkt durch das positive Feedback zogen wir mit der Idee los und präsentierten uns auf Events und viral der breiten Masse. Mit Hilfe von Crowdfunding Kampagnen und einem wachsenden Team konnten wir die Prototypen weiterentwickeln und sind heute bereit euch das beste Fahrrad zu bieten - das Convercycle Bike.

Let us change the way you ride.

Die Idee

Die Idee für die einzigartige Konstruktion des Convercycle Bikes entstand Ende 2017 an der Hochschule für Gestaltung Offenbach im Fachbereich Industriedesign. Aus der Motivation eine nachhaltige Mobilitätsalternative zum Auto zu schaffen, entwickelte David Maurer-Laube hier den ersten Design-Prototypen im Rahmen seines Studiums. Um das notwendige Kapital für die Entwicklung und Zulassung des Convercycle Bikes zu erhalten und um gleichzeitig zu testen, ob das Fahrrad am Markt angenommen wird, wurde Ende November 2018 eine Crowdfunding Kampagne auf Kickstarter gestartet. Der erfolgreiche Abschluss der Kampagne bestätigte die Nachfrage nach dem Produkt und ebnete den Weg für die Gründung eines Unternehmens zur Herstellung des Convercycle Bikes.

Warum Stahl

Bei Convercycle Bikes machen wir uns nicht nur Gedanken über Mobilität und Transport. Eine unserer wichtigsten Motivationen ist Nachhaltigkeit. Wir wollen ein Produkt an den Markt bringen, das umweltschonend hergestellt wird und lange hält!

Im Allgemeinen wird Stahl als ein sehr ressourcenintensives Material angesehen. Bei unserer Recherche stellten wir jedoch fest, dass dies immer im Kontext gesehen werden muss. Und im Kontext Fahrradrahmen ist Stahl den anderen üblichen Materialien wie Aluminium und kohlefaserverstärktem Kunststoff in Sachen Ressourcenverbrauch haushoch überlegen.

Quelle: Ritthoff, Michael et al.: Stahl im Vergleich – Verfahren, Ressourceneffizienz, Recycling, Umwelt. Stahl und Eisen 124, Nr. 7. 2004, S. 62–66.

Kontakt

Convercycle Bikes GmbH
Grüneburgweg 119
60323 Frankfurt am Main

Tel.:
+49 (0)69 348 71 780

Mail:
[email protected]